VERANTWORTUNG

"Es vergeht kein einziger Tag, an dem du keinen Einfluss auf die Welt um dich herum nimmst. Alles was du tust, macht einen Unterschied und du musst dich entscheiden, was für einen Unterschied du machen möchtest."

Jane Goodall

UNSER VORGEHEN:

Unser_Vorgehen_edited.jpg

Darüber hinaus begleiten wir Euch bei der individuellen Maßnahmenentwicklung, Platzierung der Maßnahmen und der Fortschreibung der Psychischen Gefährdungsbeurteilung.

UNSER TOOL:

Wir, "Die Wirtschaftspsychologinnen" Melanie & Melanie von WE ARE MENTAL, unterstützen Eure Organisation dabei. Dafür hat Melanie Meyer-Tischler einen Fragebogen mitentwickelt, der ohne großen Aufwand die psychischen Belastungsfaktoren bei der Arbeit in Eurem Unternehmen erhebt.

Mittlerweile haben über 19.000 Beschäftigte teilgenommen!

 

P.S. Unser Tool lehnt sich streng an die Leitlinien zur psychischen Gefährdungsbeurteilung und zur psychischen Belastung am Arbeitsplatz (Nationale Arbeitsschutzkonferenz 2017) sowie an die Ausführungen und Empfehlungen der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin an (BAuA 2014, 2015, 2020). 

DIE CHANCEN

FÖRDERUNG

der Psychischen Gesundheit Eurer Mitarbeitenden

OPTIMIERUNG

und Gestaltung

gesunder Arbeitsplätze

BINDUNG

an Unternehmen

erhöhen

EINBEZUG

der Beschäftigten und somit Betroffene zu Beteiligte machen

LANGFRISTIGE

Verbesserung der Gesundheit und des Wohlbefindens bei der Arbeit

BEWUSSTSEIN

für psychische Gesundheit stärken durch Einbeziehung der Führungskräfte

SENKUNG

der Kosten durch Langzeitausfall von Mitarbeitenden

REDUZIERUNG

der Fehltage durch psychische Erkrankungen

MEHR INFORMATIONEN?

Werde Vorreiter statt Durchschnitt.