top of page

"Meine Arbeit hat mich kaputt gemacht. Ich bin in 2 Burnouts gefallen." - Annika W.

Break the business silence bricht das Tabu rund um Psyche in der Arbeitswelt und zeigt die Vielfalt unserer menschlichen und individuellen Psyche.


✅ Für mehr Aufklärung, Sensibilisierung und Entstigmatisierung von psychischer Gesundheit im Arbeitskontext engagieren sich heldenhafte Menschen, denen folgende Fragen gestellt wurden:

Break the business silence Christina S.

Wie beeinflusst Arbeit Deine Psyche?

Meine Arbeit hat mich kaputt gemacht. Ich bin in 2 Burnouts gefallen. Muss dazu sagen, ich war zuvor schon nicht ganz psychisch stabil. Die beiden Burnouts kamen u.a. aus Unverständnis meiner Arbeitsstelle. Die Arbeit kann die Psyche sehr beeinflussen. Zu viel Arbeit, zu wenig Arbeit, die Menschen, Schwierigkeiten zwischen Arbeitskollegen und am direkten Arbeitsplatz, das allgemeine Umfeld vor Ort. Gerade das große Unverständis und der Umgang der Erkrankung ist ein großes Problem. Die Einflüsse waren bei mir too much.


Ich hab Selbstfürsorge gemacht. Gespräche geführt. Versucht die Thematik anzusprechen aber es hat nichts gebracht. - Annika W.

Was hast/könntest Du selbst verändern?

Ich bin von der Arbeitsstelle weggegangen weil es mir einfach nicht mehr gut tat. Ich hab Selbstfürsorge gemacht. Gespräche geführt. Versucht die Thematik anzusprechen aber es hat nichts gebracht. Hier mache ich Aufklärungsarbeit, die mir sehr am Herzen liegt.


Nicht wegschauen sondern hinsehen. Nicht weghören sondern hinhören. - Annika W.

Was wolltest Du der Arbeitswelt schon immer mal sagen?

Dass es viele Menschen gibt, die noch unglaublich viel lernen müssen im Umgang mit psychisch erkrankten Menschen. Die Thematik muss mehr sensibilisiert werden. Nicht wegschauen sondern hinsehen. Nicht weghören sondern hinhören. Und sprecht mit den Menschen, wenn sie möchten.

Es kann helfen. Nur Mut.



🙏🏽 Vielen Dank für Euer Mitwirken. Ohne Euch wäre das nicht möglich. Wir brauchen Euch! Die Welt braucht Euch!

 

🤝 Du möchtest auch Teil des Projektes werden und für mehr Sichtbarkeit und Aufklärung im Kontext der Arbeit sorgen? Schreibe uns gerne eine Nachricht.

 

🆘 Bemerkst Du bei Dir selbst Anzeichen einer Erschöpfung, Überforderung oder vermutest eine depressive Episode, kannst Du Dich bei der Info-Hotline der Deutschen Depressionshilfe anonym und kostenfrei über Behandlungsmöglichkeiten informieren: 0800 33 44 5 33.

🆘 Wenn Du akuten Redebedarf hast, kannst Du anonym und kostenfrei mit der Telefonseelsorge telefonieren 0800 111 0 111 o. 0800 111 0 222 oder chatten: www.telefonseelsorge.de

Egal zu welcher Tageszeit, egal ob Werk-, Sonn- oder Feiertag.

🆘 Der ärztliche Bereitschaftsdienst hilft unter der Nummer 116117 bei dringenden psychischen Problemen. Der Bereitschaftsdienst ist rund um die Uhr erreichbar.

 

Comments


bottom of page